Einige Informationen wurden automatisch übersetzt. Original anzeigen

Ferienunterkünfte in Nordstrand

Finde und buche einzigartige Unterkünfte auf Airbnb

Wenn Ergebnisse verfügbar sind, navigiere mit den Pfeiltasten nach oben und unten oder erkunde die Ergebnisse durch Berühren oder Wischgesten.
1 von 3 Seiten
1 von 3 Seiten

Beliebte Ausstattung in Ferienunterkünften in Nordstrand

Unterkünfte in der Nähe der Top-Sehenswürdigkeiten von Nordstrand

Restaurant zur NordseeVon 3 Einheimischen empfohlen
PharisäerhofVon 3 Einheimischen empfohlen
Zum Strandkorb - Café und RestaurantVon 3 Einheimischen empfohlen

Kurzstatistiken über Ferienunterkünfte in Nordstrand

  • Unterkünfte insgesamt

    190 Unterkünfte

  • Preise pro Nacht ab

    $10 vor Steuern und Gebühren

  • Gesamtanzahl der Bewertungen

    2500 Bewertungen

  • Familienfreundliche Unterkünfte

    110 Unterkünfte eignen sich gut für Familien.

  • Haustierfreundliche Unterkünfte

    In 100 Unterkünften sind Haustiere erlaubt.

  • Unterkünfte mit speziellen Arbeitsplätzen

    In 10 Unterkünften gibt es einen speziellen Arbeitsplatz.

Tipps für deinen Aufenthalt in Nordstrand

Einleitung

Der grüne Zipfel an Nordfrieslands Küste – das ist die Halbinsel Nordstrand. Heute verbindet ein Damm die einstige Insel mit dem Festland. Im Herzen der Einheimischen ist und bleibt Nordstrand jedoch ein Eiland inmitten des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.

In deinem Urlaub übernachtest du entweder im geräumigen Friesenhaus unter Reet oder entscheidest dich für eine der gemütlichen Ferienwohnungen unweit vom Meer. Ob als Familie mit Kindern, als Paar oder Single – Nordstrand lockt alle Reisegefährten mit Erholung und Abenteuern. Bei einem Strandspaziergang spürst du die raue Nordseebrise, die nach Meer riecht und salzig schmeckt. Vom Deich schallt das Blöken der Schafe herüber. Wenn du es aktiver magst, gehst du wind- oder kitesurfen, inlineskaten oder erkundest die Insel vom Sattel eines Mietfahrrades aus.


Die beste Zeit für einen Aufenthalt in einer Ferienunterkunft in Nordstrand

Auf Nordstrand weht immer eine frische Brise. Das sind gute Voraussetzungen zum Surfen und Kiten. Doch Norddeutschland ist auch für sein „Schietwetter“ bekannt: Deshalb gehört eine Regenjacke unbedingt mit ins Gepäck. Die beste Reisezeit ist von Mai bis September, wenn die Temperaturen vergleichsweise hoch sind und es selten regnet. Im Juli ist es auf Nordstrand am wärmsten; doch auch ein Urlaub in der Nebensaison hat seinen Reiz.

Den Winter auf Nordstrand zu erleben, ist eine eindrucksvolle Erfahrung. Die Nordsee schäumt mal wild und stürmisch auf, dann liegt sie wieder ruhig und fast schon geheimnisvoll vor dir. Jetzt ist der Zeitpunkt, an dem du tief durchatmen und die reine Meeresluft genießen darfst. Nach einem winterlichen Ausflug wärmen dich Tee und andere Heißgetränke von innen.


Die besten Aktivitäten in Nordstrand

Wattwandern

Nordstrand liegt mitten im Nationalpark und UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Dank der wechselnden Gezeiten kannst du dieses Biotop alle sechs Stunden barfuß erkunden. Geführte Wattwanderungen sind spanndend für große und kleine Reisende. Auf dem Weg durchs Watt bewegst du dich auf den Spuren der Wattbewohner - vom Wattwurm bis zur Strandkrabbe. Und du erfährst einiges über Priele, Salzwiesen und Dünen.

Hafentour mit dem Fahrrad

Die 25 Kilometer lange Radtour startet an der Touristeninformation auf Nordstrand. Dort erhältst du eine detaillierte Routenbeschreibung. Insgesamt gibt es auf Nordstrand fünf alte Häfen zu entdecken. Und wenn du Lust hast, kannst du unterwegs jede Menge Fischbrötchen probieren. Entweder du nimmst dein eigenes Fahrrad zum Genussradeln mit nach Nordstrand, oder du leihst dir vor Ort ein Rad aus.

Boule-Spiel und Großfiguren-Schach

Auf dem Boule-Platz im Kurzentrum von Nordstrand übst du dich in der Kunst des Kugelwerfens, oder du zeigst dich im Kurpark als Großmeister im Großfiguren-Schach. Vor allem die Kleinen haben Freude daran, die riesigen Figuren anzuschieben. Wer sich danach müde fühlt, gönnt sich eine kleine Stärkung in einem Strandcafé.